Corona und Immobilien-Finanzierung

Welche Erleichterungen gibt es für Immobiliendarlehen? Zahlungen (Zins und Tilgung) können vorübergehend ausgesetzt werden, denn sie gelten kraft Gesetzes als gestundet. Die Fälligkeit der Zahlung wird damit auf einen späteren Zeitpunkt verschoben (gestundet). Die Darlehensschuld wird aber insoweit nicht erlassen. Der pandemiebedingt in Not geratene Darlehensnehmer soll dadurch Zeit gewinnen, um staatliche Hilfsangebote wahrzunehmen und…

„Gekauft wie besehen“- Kauf von gebrauchten Immobilien und Gewährleistungsausschlüsse

  Ein Klassiker das Immobilienrechts sind Gewährleistungsausschlüsse in notariellen Kaufverträgen: Dort steht letztlich immer dasselbe: „Gekauft wie besehen“ Diese Formulierung weist dem Käufer die Pflicht zu, sich darum zu kümmern, welchen Zustand die zu kaufende Immobilie hat und sich damit vor dem Kauf auseinanderzusetzen. Zugleich weist sie ihm damit das Risiko zu, dass etwas nicht…