„Schneebälle tun weh“!

NEWS 2017-08-21 „Schneebälle tun weh“! Von Klaus Maier Insolvenzrecht Insolvenzanfechtungen in Gewinnausschüttungen aus Schneeballsystemen Am Kapitalmarkt gibt es viele Unternehmen, die um die Einlagen der Anleger werben. Was das Unternehmen, dem man sein Geld gibt, auf lange Frist tatsächlich wert ist, weiß man oft erst Jahre später. Besonders unerfreulich sind dabei Unternehmen, die als so…

Teilnahme an Seminar „Bauverträge in der Insolvenz“

NEWS 2017-07-26 Teilnahme an Seminar „Bauverträge in der Insolvenz“ Von Klaus Maier Insolvenzrecht Ganztagesseminar „Bauverträge in der Insolvenz“ Rechtsanwalt Maier hat am 12.05.2017 im München an einem Ganztagesseminar „Bauverträge in der Insolvenz“ teilgenommen. Themen waren die  allgemeine Vertragsabwicklung von Bauverträgen in der Insolvenz und insbesondere Insolvenzanfechtungen  in bauvertraglichem Kontext und deren Vermeidung“?

16.12.2017 – Vortrag über „Insolvenzanfechtung in Anwaltshonorare“

NEWS 2017-07-12 16.12.2017 – Vortrag über „Insolvenzanfechtung in Anwaltshonorare" Von Klaus Maier Termine 16.12.2017 – Vortrag über „Insolvenzanfechtung in Anwaltshonorare" Rechtsanwalt Klaus Maier wird am 16.12.2017 von der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Anwaltsvereins Freiburg e. V. einen Vortrag über Rechtsanwaltshonorar in der Insolvenz des Mandanten halten. Hierbei wird er sich insbesondere mit der Thematik der Insolvenzanfechtung…

Insolvenzanfechtung: Das Risiko Forderungsanmeldung!

NEWS 2017-05-10 Insolvenzanfechtung: Das Risiko Forderungsanmeldung! Von Klaus Maier Insolvenzrecht Geht einem Gläubiger ein Schuldner in Insolvenz, muss der Gläubiger sich überlegen, ob er die Forderung komplett abschreibt und gar nichts mehr tut, oder ob er versucht, am Insolvenzverfahren teilzunehmen, um an einer etwaigen Verteilung einer Quote zu partizipieren. (Die Forderungsanmeldung ermöglicht ihm darüber hinaus…

Erste Hilfe bei Insolvenzanfechtungen

NEWS 2017-05-10 Erste Hilfe bei Insolvenzanfechtungen Von Klaus Maier Insolvenzrecht Stellen Sie sich vor, Sie kriegen ein solches Schreiben: „Sehr geehrter Herr XY, Das Amtsgericht…hat mich mit Beschluss vom…zum Insolvenzverwalter über das Vermögen des…bestellt. Herr…hatte von Ihnen vor seiner Insolvenz am….einen Betrag von…. erhalten. Da die Voraussetzungen der §§ 129 ff. InsO (Insolvenzanfechtung) gegeben sind,…

Insolvenzanfechtung – trotz Gesetzesnovelle ein hohes Risiko!

NEWS 2017-05-10 Insolvenzanfechtung – trotz Gesetzesnovelle ein hohes Risiko! Von Klaus Maier Insolvenzrecht Die Insolvenzanfechtung nach §§ 129 ff InsO steht seit Jahren rechtspolitisch in der Kritik – überzogene inhaltliche Regelungen und zu niedrige Eingriffsschwellen, zu lange Rückwirkungszeiträume, überharte Zinsregelungen, Rechtsunsicherheit durch unklare Regeln und Ausnahmen… –  als Kritikpunkte werden insb. aus Sicht von Handel…

Mein Ehegatte lebt von mir getrennt und will in Verbraucherinsolvenz: Muss ich ihm einen Verfahrenskostenvorschuss zahlen?

NEWS 2017-05-10 Mein Ehegatte lebt von mir getrennt und will in Verbraucherinsolvenz: Muss ich ihm einen Verfahrenskostenvorschuss zahlen? Von Klaus Maier Insolvenzrecht Das Landgericht Duisburg hatte über folgenden Sachverhalt zu entscheiden:  Eine Schuldnerin, die von ihrem Ehemann getrennt lebte, hatte in ihrem Verbraucherinsolvenzverfahren Kostenstundung gem. § 4c InsO beantragt, wollte also, dass der Staat die…

Kleinbetrieb und Konzern: Wann gilt das Kündigungsschutzgesetz?

NEWS 2017-05-10 Kleinbetrieb und Konzern: Wann gilt das Kündigungsschutzgesetz? Von Klaus Maier Arbeitsrecht Ein Arbeitgeber (eine im Konzernverbund befindliche GmbH) beschäftigte 9 Arbeitnehmer und kündigte einen davon. Dieser war damit nicht einverstanden und meinte, das Kündigungsschutzgesetz sei auf ihn anwendbar und deshalb sei die Kündigung unwirksam. Die in § 23 KSchG festgelegte Kleinbetriebsgrenze („mehr als…

„Bei Anruf Mord“: Zur Frage einer außerordentlichen Kündigungsmöglichkeit des Arbeitgebers ohne vorherige Abmahnung

NEWS 2017-05-10 „Bei Anruf Mord“: Zur Frage einer außerordentlichen Kündigungsmöglichkeit des Arbeitgebers ohne vorherige Abmahnung Von Klaus Maier Arbeitsrecht Mit einem arg rabiaten Arbeitnehmer hatte es das Arbeitsgericht Düsseldorf in der Entscheidung vom 15.08.2016, (Urteil  Az. 7 Ca 415/15) zu tun. Dieser hatte einen Vorgesetzten telefonisch – anonym und von einer Telefonzelle in der Nähe…

Verspätete Lohnzahlungen durch den Arbeitgeber: Was tun?

NEWS 2017-05-10 Verspätete Lohnzahlungen durch den Arbeitgeber: Was tun? Von Klaus Maier Arbeitsrecht Das Problem taucht immer wieder auf: Miete, Versicherungen, und sonstige Kosten laufen, aber der Lohn vom Arbeitgeber kommt nicht. Die meisten Arbeitnehmer – insbesondere in niedrigeren Lohngruppen – haben nicht die Liquidität, das einfach so auszusitzen. Im schlimmsten Fall drohen sogar rechtliche…